Houzz – Alles unter einem Dach

Die Tapeten sind vergilbt, die Farben vom Sofa ausgeblichen und die Fliesen im Bad haben Risse und müssen eigentlich schon lang mal erneuert werden. Also stellen sich drei Fragen: 1. Wie soll mein Heim nach der Renovierung aussehen? 2. Welche neuen Möbel will ich haben? Und 3. Wo finde ich einen Experten, der sich um die Renovierung kümmert oder mir Tipps gibt? Beim Portal Houzz.de finden Sie Wohnideen, Produkte wie Möbel oder Accessoires sowie Experten rund ums Thema Immobilien.

Die Online-Plattform Houzz führt immobiliennahe Dienstleister und Eigentümer zusammen. Auf Houzz.de lassen sich Nutzer in Sachen Wohnen, Design und Inneneinrichtung sowie Garten inspirieren. Vom klassischen rustikalen Landhausstil bis zum modernen urbanen Wohnen können Nutzer hier ihre Wohnideen sammeln und speichern. Eigentümer können entweder frei durch die Vorschläge stöbern und sich von Idee zu Idee führen lassen oder über Kategorien wie beispielsweise „Raum“ oder „Stil“ gezielt suchen, was sie brauchen.

Die gleichen Möglichkeiten gibt es im Produkt-Bereich. Auch hier können die Nutzer die zu ihrem Wohndesign passenden Möbel oder Accessoires gezielt suchen oder einfach nur stöbern. Ist der Nutzer fündig geworden, kann er sein Lieblingsmöbelstück kaufen oder erfährt, wo er es kaufen kann.

Bei den Inhalten –Texten wie Fotos – vertraut Houzz auf die Expertise von Profis. Damit die Qualität gewahrt bleibt, müssen sich immobiliennahe Dienstleister auf der Plattform als Experten registrieren. Nur gewerbliche Anbieter können hier Inhalte liefern. Dadurch schafft es Houzz, private Schnappschüsse von der Plattform fernzuhalten und inhaltlich einen guten Qualitätsstandard zu bieten. Schließlich liegt es im ureigenen Interesse der Dienstleister, sich von ihrer besten Seite zu präsentieren. Hinter diesem Prinzip steckt auch das Erlösmodell des Portals. Denn die Experten zahlen dafür, auf Houzz Inhalte veröffentlichen zu können. Über die Community können sie dann Blog-Beiträge publizieren. So posten Handwerker, Innenarchitekten oder Bauträger in kleinen Stories ihre Werke als Referenzen. Mit den Experten können die Nutzer auch direkt in der Community in Kontakt treten und sich von diesen beraten lassen.

Das Portal aus den USA ist seit vier Jahren in Deutschland online. Seitdem ist es rasant gewachsen. Inzwischen arbeiten für Houzz in Deutschland circa 100 Mitarbeiter. Wie Houzz angibt, nutzen über 40 Millionen User weltweit monatlich die Plattform. 90 Prozent davon sollen Immobilienbesitzer sein, die die Plattform als Begleiter bei Umbau oder Renovierung nutzen. Zudem sind weltweit über 1,5 Million Experten aktiv auf der Plattform tätig. Über das Expertenverzeichnis lässt sich der richtige Profi für jedes Immobilienproblem schnell finden.

Wer Inspirationen zur Erneuerung seiner eigenen vier Wände sucht, findet auf Houzz die aktuellsten Design-Trends. Und wer Unterstützung für die Renovierung seines Heimes sucht, kann sich erst ein Bild von der Professionalität der Experten machen, bevor er sich für einen entscheidet, der mit Rat und Tat zur Seite steht.

Möchten Sie wissen, ob sich eine Aufwertung Ihrer Immobilie lohnt? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern.

 

Fotos: © houzz

Weitere Beiträge

Hausverkauf vorbereiten auch ohne Marie Kondo

Der Keller ist voll mit Dingen, die sich über die Jahre hin angesammelt haben. Für die Schrankwand aus d [...]

Aufgepasst bei Online-Immobilienbewertungen

Wissen wie viel die eigene Immobilie wert ist? Das geht heute ganz schnell. Denken viele Eigentümer. Denn [...]

So wird heute gebadet – Badtrends 2019

Das Badezimmer ist der am häufigsten renovierte Innenraum. Das ergab eine Studie der führenden Online-Pl [...]

Warum Sie einem Makler besser einen Alleinauftrag erteilen

Einige Eigentümer sehen kein Problem darin, mehrere Makler mit dem Verkauf ihrer Immobilie zu beauftragen [...]

Früher war der Immobilienkauf leichter! Wirklich?

Viele Immobilienkäufer finden bei den derzeit hohen Preisen kaum eine passende Immobilie für sich. Was v [...]